Dienstag, 3. Januar 2017

Es geht wieder los

Die vielen arbeitsfreien Tage am Jahresanfang (noch bis einschließlich 8. Januar) sind eine gute Gelegenheit, viel zu schaffen, ohne dabei vom Telefon etc. abgelenkt zu werden. (Typisch deutsch, vielleicht.) In Uljanowsk läuft zurzeit eine Winter-RKW (Religiöse Kinderwoche) in der Pfarrei. "Marx" macht mit Kindern und Jugendlichen einen Drei-Tage-Ausflug nach Samara. Pater Diogenes (Foto), unser Generalvikar, war schon vor dem Jahreswechsel ganz in den Süden des Bistums gefahren, um Priester zu besuchen. Leider hatte er sich kurz zuvor einen Virus eingehandelt, der ihn dort im Süden zur Bettruhe zwingt. Ich probiere heute mal das Büro im neuen Jahr aus. Aber schon am Abend gehe auch ich auf Reisen: morgen früh - Vertretung in Marx, Abend - Wolgograd, übermorgen und zu Dreikönige - Elista, am Wochenende - Astrachan. Montag (und Dienstag) die knapp 1.000 km zurück nach Saratow. Die Straßen sind frei. Wir haben einen warmen Winter, auch wenn die Wolga - natürlich - dick zugefroren ist.