Sonntag, 6. August 2017

Das 1. Gesamtrussische Familientreffen ist zu Ende


Jeder 4. Teilnehmer war ein Kind. Was in den Vorträgen thematisch angeboten wurde, war interessant und sehr praxisbezogen. In den Gottesdiensten waren die Familien gemeinsam zu sehen, ansonsten gab es immer ein paralleles Programm für die Kinder: malen, spielen, sogar eine Schifffahrt auf dem Ob sei dabei gewesen. Priester, Ordensleute und Bischöfe konnte man bei den Mahlzeiten stets irgendwo unter den Teilnehmern finden. Auch unser Nuntius aus Moskau war bis zum Abschluß dabei. Das Treffen war u.a. eine erneute Bestätigung der Tatsache, dass und wie auch Kirche Familie sein kann. 
Weil es das Fest der Verklärung des Herrn war, war es auch Namenstag der Kathedrale und der Diözese in Novosibirsk, sowie der 20. Jahrestag der Weihe dieser in Form dreier Zelten gebauten Kirche. (Die meisten heutigen Fotos habe ich mir dort auf der Homepage der Novosibirsker Diözese "geborgt".)