Dienstag, 28. November 2017

Letztes Dekanatstreffen im Kirchenjahr


Das "Bistum Sankt Clemens in Saratow" hat sechs Dekanate, in denen sich z.B. Jugendliche regelmäßig treffen, aber auch Priester und Ordensleute, von Zeit zu Zeit. Das war damals eine meiner ersten Bitten, also vor fast 20 Jahren, dass man sich in jedem Dekanat aller drei Monate einmal versammelt, um Neuigkeiten auszutauschen, ein wenig Fortbildung zu genießen, gemeinsam zu beten und sich zu erholen. Das halte ich für sehr, sehr wichtig für jene, die in den Weg einer geistlichen Berufung eingewilligt haben und ihn nun in der weiten südrussischen Diaspora gehen. 
Eins der Dekante, das größte, nämlich die "Mittlere Wolga" (hellgrün auf der Bistumskarte, zweites von rechts), hatte sich heute in Marx versammelt. (Anreise gestern, Abreise morgen): elf Priester und einige Ordensschwestern waren gekommen. Die Abendmesse feierten wir gemeinsam. Thema des Tages war "Leben in Gemeinschaft". Nach dem Mittagessen und 20 Minuten für meine Anliegen, war Skilaufen angesagt. Für mich war es, so kurz nach dem Urlaub, eine besondere Freude, gleich einer großen Gruppe unserer Priester und Ordensleute begegnen zu können.