Mittwoch, 29. November 2017

Synode im Blick

Heute habe ich die Auswertung einer Umfrage abgeschlossen, die in Russland, wie in allen anderen Ländern der Welt stattgefunden hat. Es geht um die Vorbereitung der Bischofssynode vom 3.-28. Oktober 2018 in Rom. Thema: Glaube und Berufungsfindung junger Menschen. Gut, dass das vom Tisch ist. Bei unserer nächsten Sitzung der Bischofskonferenz, die für Februar in Irkutsk geplant ist, oder schon vorher, während des Ad-Limina-Besuchs, werden wir vorschriftsmäßig wählen, welcher Bischof aus Russland zur Synode fliegt. Teilnahme an einer Synode, das bedeutet Verantwortung, Begegnungen mit Bischöfen aus der ganzen Welt, engste Zusammenarbeit mit dem Heiligen Vater, tägliches Gebet an uns heiligen Stätten, ... Andererseits aber sind es mehr als drei Wochen Abwesenheit in der eigenen Diözese. Das ist viel.
Zum Bild: Das ist noch eins meiner Urlaubsfotos, eine Spielerei mit dem Handy, (während des Auslösens gedreht). Anklicken und somit vergrößern lohnt sich.