Samstag, 4. November 2017

Urlaubsvertretung - andersrum

Die Bilder lassen an Qualität zu wünschen übrig, was aber nichts über die Atmosphäre beim Dekanatsjugendtreffen in Samara aussagen muss. Sowohl der Pfarrer von Saratow als auch der von Marx, sind mit Jugendlichen dabei. Sie kommen erst Montagnachmittag zurück. Darum übernehme ich morgen die Messen in Marx und Stepnoje, sowie die noch ausstehende Gräbersegung. Zur Messe wäre ich ja sowieso gegangen. Und der Friedhof in Stepnoje ist mir gut bekannt. Dort habe ich, als ich Pfarrer war, arme Menschen begraben, einmal - ich erinnere mich - bei minus 34 Grad.
Meine ersten Urlaubstage habe ich somit zu Hause verbracht. Da es sich aber als nicht besonders effektiv erwiesen hat, (Büronähe, Anrufe, SMS ...), mache ich mich dann am Montagmorgen aus dem Staub, oder besser gesagt, aus dem Nebel. (Der könnte noch ein ernstes Hindernis für den Flug werden.)